The Mask


She.
Her story.
Silly Questions
Her idea of perfection 1.1
Her idea of perfection 1.2
One thing diets

Books


Eating disorders
Horror / Thriller

TheOthers


Suddenly.

Einen guten Abend wünsche ich euch.

Heute habe ich also meinen ersten Schultag hinter mich gebracht und überlebt. Es war ganz okay. Natürlich nicht so schlimm wie die liebe Ophelia es sich mal wieder in ihrem Köpfchen ausgemalt hat, aber ich muss dazu sagen, dass ich meinen Bedarf nehmen musste um keine Panik zu bekommen und das Klatschmaul der Klasse heute krank war. Zwischenzeitlich habe ich dann ein bisschen Panik bekommen, als ich daran dachte, dass ich das jetzt noch knapp 2 Jahre durchhalten muss, aber jeder musste mal zur Schule gehen und von daher sollte ich mich mal nicht so anstellen.

Mit dem Gewicht ging es wieder ein bisschen runter. 61,6kg, die 5 rückt immer näher, aber ich sehe nichts. Ich sehe in den Spiegel und dieser Körper passt einfach nicht zu mir. Ich fühle mich so klein, zerbrechlich und leer, aber im Spiegel wartet nur fett. Heute in der Schule habe ich auch zu hören bekommen, dass ich sehr viel abgenommen hätte, aber wo denn bitte? Wo bin ich denn achso dünn? Warum sehe ich nichts? Klar die Essstörung, aber früher konnte ich Abnahmen sehen und wenn die Waage weniger anzeigte, dann fühlte ich mich auch weniger, aber dieses Gefühl gibt es zur Zeit nicht.

Heute gab es also eine Portion Nudeln mit Gemüse und ein wenig Soja Sauce von Mr. Phung, gegen 4 und mein elender Körper schreit schon wieder nach mehr, aber da kann er noch lange warten. Heute Abend werde ich dann noch die Monos für diese Woche planen und ich habe nichts zu hause, dass ich morgen dafür verwenden könnte und das ist sehr selten, oh doch diese Lakritz Katzenkinder, aber da steht mir der Sinn nicht nach. Naja ich muss mir was einfallen lassen. denn wenn ich vor der Schule oder in der Schule nichts esse, dann knurrt mein Magen immer so schrecklich und das ist im Unterricht immer so eine Sache.

Naja, es gibt schlimmeres. Ich wünsche euch eine möglichst erholsame Nacht. Bay.

19.9.11 21:28
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


M. / Website (20.9.11 12:37)
Meine Liebe.
Ich denke, du solltest dir überlegen, ob du dein Leben so weiterführen möchtest wie immer - ob du deine Essstörung so weiterlaufen lassen möchtest - oder ob du den Weg, den dir die Klinik vorgab, vielleicht noch ein kleines Stück mit mir gehen möchtest. Gesünder. Kraftvoller. Denn ich finde nicht, dass Monos der richtige Weg sind.
I'm with you.
M.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de